8 Tipps zum Englischlernen

Ein Grund beim Englischlernen die Motivation zu verlieren ist es sich einzureden, dass man kein Talent dafür habe, und dass wir nicht dazu geboren wurden, eine andere Sprache zu erlernen. Unsere Frustration nimmt nur zu, wenn wir sehen, wie leicht es anderen fällt Sprachen zu beherrschen, und wie sie sich mit wenig Mühe alles merken können, ohne lernen zu müssen.

Was passiert dann mit uns?

WIR GEBEN AUF!

Geheimtipp zum Fremdsprachenlernen

Das Geheimnis des Fremdsprachenlernens liegt darin, Dein Gehirn darauf vorzubereiten wieder wie ein Kind zu denken.

Als Kinder lieben wir es, auf eigene Faust neue Dinge zu entdecken und die unterschiedlichsten Dinge auszuprobieren. Wir tun dies mit großer Begeisterung und ohne jegliche Schwierigkeiten.

Das Gehirn eines Kindes

Mit der Zeit werden wir erwachsen und obwohl wir es nicht merken, denkt unser Körper: „Ich brauche nichts Neues mehr zu lernen” und verliert dabei die Fähigkeit neue Dinge zu erlernen.

Das Lernen hat seinen Preis, das Gehirn eines Kindes verbraucht fast die Hälfte seiner Körperenergie.

In der Frühzeit, als es noch einen Mangel an Nahrungsmitteln gab, war es von Vorteil, ein Gehirn zu haben, das auf Sparflamme (im Erwachsenenmodus) laufen konnte, um dadurch dem Hungertod zu entgehen.

Doch heutzutage ist es ein großer Nachteil ein im „Erwachsenenmodus” programmiertes Gehirn in Bezug auf unsere Lernfähigkeit und unser Leben zu haben.

Reprogrammierung der Lernfähigkeit unseres Gehirns

Unser Gehirn neigt von Natur aus dazu, mit jedem Jahr ein wenig fauler zu werden. Doch wir können etwas dagegen tun! Allerdings erfordert das eine Veränderung unserer Gewohnheiten.

Das Gehirn eines Erwachsenen ist es gewohnt viele leichte Dinge schnell und gleichzeitig zu tun. Die Veränderung besteht darin, weniger Dinge zu tun, die dafür schwieriger sind.

Dafür ist es notwendig, uns zu entspannen und auf unsere Fähigkeiten zu vertrauen.

Verhalte Dich wie ein Kind

Schaue Dir Kinder an und imitiere ihr Verhalten. Das einzige Hauptanliegen eines Kindes ist es, zu lernen und seine Handlungen sind danach ausgerichtet auf schnelle Weise Neues zu erlernen.

Je mehr Du Kindern nachahmst, desto besser wirst du für das Lernen vorbereitet sein:

  • Lerne Englisch mit Zeichentrickfilmen
  • Singe englische Kinderlieder
  • Lese Märchen auf Englisch
  • Lerne neue Leute kennen

Habe keine Angst

Die Angst ist der größte Feind deiner Lernfähigkeit und Deiner Träume. Hab beim Lernen NIEMALS – NIEMALS – Angst beim Lernen, weder davor Dich lächerlich zu machen, noch vor dem Urteil anderer Leute, Fehler zu machen oder etwas falsch auszusprechen.

Wenn es Dir gelingt, keine Angst zu haben, hast du in Sachen Englischlernen einen riesigen Schritt nach vorne gemacht.

Sei leidenschaftlich

Gefühle sind eng mit unserer Lernfähigkeit verbunden. Wir können nur das lernen, was uns berührt.

Der Trick besteht darin, ein Thema zu finden, das uns begeistert und darüber Texte auf Englisch zu lesen oder zu hören (das kann Fußball sein oder Musik, Filme usw.)

Informationsdiät

Der Konsum von Nachrichten kann Stress erzeugen und den Lernprozess gefährden.

Wenn wir ständig Nachrichten sehen oder hören, erreichen wir nicht das notwendige Entspannungsniveau für das Erlernen neuer Fähigkeiten.

Was wir brauchen, ist ein ganztägiges entspanntes und aktives Gehirn.

Tief durchatmen!

Unsere Atmung gehört zu den magischsten Dingen. Werdet Euch bewusst darüber, wie Ihr atmet. Durch den Wechsel Eurer Atmung zur langsameren und tieferen Atmung bereitet ihr das Gehirn auf schwierigere Aufgaben vor.

Ablenkungen einschränken

Eine halbe Stunde nach dem Beginn der Beschäftigung mit einer Aufgabe beginnt das Gehirn gute Resultate zu liefern. Wenn unser Telefon ständig klingelt, werden wir niemals eine gute Leistung erzielen können.

Den Kaffeekonsum reduzieren

Koffein belebt uns eine Zeitlang, doch wenn seine Wirkung nachlässt, werden wir schlapp.

Das Erlernen neuer Fähigkeiten ist kein Sprint; es ist ein Marathon.

Tägliches Arbeiten

Es ist wichtig, Ausdauer zu haben. Es gibt immer dringendere Dinge zu erledigen, doch die Lösung liegt darin, jeden Tag etwas zu tun, ein wenig zu lesen oder einen Film auf Englisch zu sehen.

JEDEN TAG ETWAS TUN.




Name*
Kommentar*
Web