Der sächsische Genitiv im Englischen

Zu den größten Schwierigkeiten beim Englischlernen gehört die Frage nach der Bedeutung und Verwendung des angelsächsischen Genitivs. Wir beschreiben ihn Euch.

Der sächsische Genitiv ist eine grammatikalische Konstruktion zum Ausdruck eines Besitzverhältnisses. Er ist nicht die einzige Möglichkeit zum Ausdruck des Besitzes im Englischen: weitere Alternativen sind die Possessivpronomen und die Präposition „of”.

Verwendung

Der sächsische Genitiv wird in diesen beiden Fällen häufig angewendet:

  • Wenn der Besitzer eine Person ist (oder Tier usw.):
  • I love Madonna's new song
    Ich liebe Madonnas neues Lied

  • Für Zeitangaben:
  • A Day's Wait
    Ein Tag des Wartens

In erster Linie wird die Präposition „of” (anstelle des sächsischen Genitivs) verwendet, wenn der Besitzer ein Objekt ist und der Besitz abstrakt ist:

I like the size of the iphone
Ich mag die Größe des iPhone

In den restlichen Fällen und abhängig vom Inhalt, wird gelegentlich der sächsische Genitiv und gelegentlich „of” verwendet. Manchmal sind sogar beide möglich:

I work in the financial district of New York
I work in New York's financial district
Ich arbeite im New Yorker Finanzviertel

Bildung des sächsischen Genitivs

Schauen wir uns zunächst ein Beispiel an:

My mother's car is broken
Das Auto meiner Mutter ist kaputt

Zur Bildung des sächsischen Genitivs:

  • Zunächst wird das besitzende Substantiv als erstes aufgeführt und ein ’s am Wortende hinzugefügt (mother’s).
  • Zweitens wird das in Besitz befindliche Substantiv hinzugefügt.

the car of my mother
Das Auto meiner Mutter

My mother's car is broken
Das Auto meiner Mutter ist kaputt

Genitiv im Singular, die auf „-s” enden

Der Genitiv im Singular wird durch das Hinzufügen von ’s gebildet, unabhängig davon, ob er das Wort oder der Name bereits auf „-s” endet. Diese Regel wird oft nicht befolgt und viele Muttersprachler fügen den Apostrophen nur zur Bildung des sächsischen Genitivs hinzu.

Our boss's mother was involved in a car accident
Die Mutter meines Chefs war in einen Autounfall verwickelt

Genitiv im Plural bei Wörtern, die auf „-s” enden

Wie gesagt wird in der Regel ’s zur Bildung des sächsischen Genitivs hinzugefügt. Bei Wörtern und Namen im Plural, die bereits auf „-s” enden, wird nur der Apostroph hinzugefügt.

What do you think about players' salaries?
Was denkst du über das Gehalt von Spielern?

Ausnahme: Verschiedene Besitzer

Beziehen sich mehrere Substantive (Besitzer) auf unterschiedliche Dinge oder Personen, wird bei jedem Substantiv ein Apostroph hinzugefügt:

Europe's and America's trade with Africa is very low
Europas und Amerikas Handel mit Afrika ist sehr schwach

Beziehen sich mehrere Substantive (Besitzer) auf dieselbe Sache oder dieselbe Person, erhält nur das letzte Substantiv ein Apostroph:

John and Jane's child is Alex
Das Kind von John und Jane ist Alex

Ausnahme: Weglassen

Handelt es sich bei dem Besitz um „ein Haus” (house) oder „einen Laden” (shop), kann man den Apostrophen weglassen, da sich der Genitiv durch den Kontext erschließt:

I am waiting for you at Sam's (house)
Ich warte bei Sam (Sams Haus) auf dich

we were at the hairdresser's (shop) yesterday
Wir waren gestern beim Friseur (Laden)

Aussprache

Die Endung ‘s des sächsischen Genitivs wird wie ein normaler Plural ausgesprochen.




Name*
Kommentar*
Web